Sehr geehrte Besucher des IFF,


auf Grund der Pandemie Covid-19 bleibt unser Interdisziplinäres Frühförderungszentrum bis auf weiteres geschlossen.


Die Gesundheit aller Besucher liegt uns sehr am Herzen und nur so können wir unseren Beitrag zum Schutz Ihrer Gesundheit leisten. Sobald das IFF seine Tätigkeit wieder aufnehmen kann, informieren wir Sie an dieser Stelle. Gerne können Sie uns Ihre Anliegen per Telefon unter 05231 3061070 oder per E-Mail unter info@iff-zentrum-lippe.de mitteilen, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.


Wir bitten um Ihr Verständnis.

IFF Zentrum Lippe

Wir sind für Sie da

Das interdisziplinäre Frühförderungszentrum Lippe bietet Hilfen für Kinder mit Entwicklungsrisiken von der Geburt bis zum Schuleintritt an.

Wir sind für Sie da, wenn Sie sich Sorgen machen um die Entwicklung Ihres Kindes, weil es zum Beispiel:


Zu früh geboren wurde oder ein Säugling mit Entwicklungsrisiken ist.


Sich in seiner körperlichen, geistigen oder seelischen Entwicklung anders oder langsamer entwickelt als Gleichaltrige.


In seiner motorischen Entwicklung beeinträchtigt ist.


Gar nicht, sehr wenig oder undeutlich spricht.



Eine Beeinträchtigung in der sozial-emotionalen Entwicklung zeigt.


Sich schlecht konzentrieren kann und Lernschwierigkeiten hat.


Ein anderes Spielverhalten zeigt als Gleichaltrige.


An einer Hör- oder Sehschädigung leidet.


Von einer schweren und / oder mehrfachen Behinderung betroffen ist.


Wir stellen uns vor

  • Wir sind regional tätig und bieten eine familien- und wohnortnahe Versorgung.
  • Wir arbeiten ambulant in den Räumen unseres interdisziplinären Frühförderungszentrums in Lippe und mobil in der Familie sowie der Kindertageseinrichtung.
  • Wir arbeiten netzwerkorientiert mit anderen Einrichtungen und Institutionen, die Ihr Kind bzw. Sie als Familie betreuen.

Marie-Luise Dresing

Pädagogische Leitung

Dr. Günther Golla

Leitender Arzt Neuropädiatrie und Psychosomatik

Antonia Gerstenberg

Ergotherapeutin

Christiane Richter-Teles

Motopädin

Tabea Brakhage

Psychologin

Anna Kunze-Janzen

Physiotherapeutin

Unsere Leistungen

Auf Basis eines ganzheitlichen Förderungskonzeptes bieten wir Ihrem Kind eine individuelle Frühförderung:

  • Früherkennung von Entwicklungsrisiken und Entwicklungsproblemen.
  • Interdisziplinäre Entwicklungsdiagnostik.
  • Erstellen eines individuellen Förder- und Behandlungsplans.
  • Förderung und Behandlung des Kindes.
  • Stärkung der familienbezogenen Kompetenzen.
  • Umfeld- und netzwerkbezogene Angebote wie Beratung, Vermittlung von Kontakten, Elterngruppen.

Die Komplexleistung der interdisziplinären Frühförderung besteht grundsätzlich aus einer Kombination von pädagogisch-psychologischen und medizinisch-therapeutischen Maßnahmen, die in einem gemeinsam erstellten Konzept erbracht werden.

Vorteile der Komplexleistung für Sie und Ihr Kind:

  • Vermeidung von Doppeldiagnosen.
  • Bedarfsgerechte Hilfen aus einer Hand.
  • Fortlaufende interdisziplinäre Absprachen im Team.
  • Schneller Austausch von Informationen.
  • Vermeidung zusätzlicher Wege.

Unsere Ziele

Durch eine individuell angepasste und ganzheitliche Förderung soll

  • die Entwicklung Ihres Kindes positiv beeinflusst,
  • die Entfaltung seiner Persönlichkeit angeregt
  • und die aktive Teilhabe am täglichen Leben ermöglicht werden.

Kosten der interdisziplinären Frühförderung

Die Kosten für Beratung, Förderung und Therapie werden von den Krankenkassen und / oder den zuständigen Sozialhilfeträgern übernommen. Entsprechend ist die Leistung der IFF für die Familien in der Regel kostenlos.

So kommen Sie zu uns

Wenn Ihr behandelnder Kinderarzt eine Frühförderung als Komplexleistung für Ihr Kind empfiehlt, stellt er eine Verordnung über „Eingangsdiagnostik interdisziplinäre Frühförderung“ aus. Mit dieser Verordnung wenden Sie sich bitte an uns.

Kontakt

IFF – Interdisziplinäres Frühförderungszentrum Lippe gGmbH
Röntgenstraße 3a | 32756 Detmold
Fon 05231 3061070
Fax 05231 3054161
info@iff-zentrum-lippe.de